Archiv für den Monat April 2011

Der erste Tisch

Nun ging die Suche nach passenden Stufen los. Es gibt viele Anbieter von Spindeltreppenstufen aus Stahl mit Gitterrost-Trittfläche. Aber die Stufen für meinen Zweck durften maximal 60 Zentimeter breit sein, sonst wird der Tisch zu hoch (die Rohrhülse hat ca. 9 cm Durchmesser und ein Fuß kommt ja auch noch dazu). Weniger als 80 cm waren aber nicht zu bekommen.

Die nächste Idee war, mir solche Stufen fertigen zu lassen. Damit war aber der Preisvorteil wieder dahin. Schließlich schlug mir eine Stahlbaufirma vor, die Stufen einfach aus Stahlblech zu biegen und das Gittermuster mit einer Laserstanze zu erzeugen. Die Füße habe ich auch gleich dort bauen lassen. Ich bräuchte nur die passenden DXF-Dateien für die CNC-Steuerung zu liefern. Die lassen sich leicht mit einem Grafikprogramm erzeugen.

Also habe ich zwei dieser Teile für den Prototypenbau bestellt. Und gleich noch die Füße dazu. Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Die Idee

Ein neuer Schreibtisch muss her. So soll er aussehen:

(Erster Entwurf mit Google Sketchup)

Und so kam es dazu:

Vor etwa zwei Jahren war ich auf der Suche nach neuen Möbeln für mein Grafikbüro. Drei bis vier Arbeitsplätze sollten zunächst mit Schreibtischen ausgestattet werden.
Das Problem dabei: Wirklich gute und schicke Schreibtische sind richtig teuer. Und alles, was halbwegs bezahlbar ist, taugt nicht viel. Lies den Rest dieses Beitrags