Rouster

Langweilige Hardware-Gehäuse gibt es genug. Hier wurde ein alter Toaster zum DSL-Router.

Als Betriebssystem läuft darauf das Mini-Linux fli4l.

Hardware: Ein Single-Board-Computer mit 486er-CPU, zwei alte Netzwerkkarten mit Adressjumpern und eine 64 MB Solid-State-Disk.

Weitere originelle Selbstbau-Router gibt es in der fli4l-Galerie.

Advertisements

Veröffentlicht am 15. Juni 2011 in Allgemein, design und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Rouster.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: