Eine selbst gebaute Kantbank

Ordentliches Werkzeug macht ja bekanntlich die Arbeit einfacher. Da ich neben dem Schreibtisch auch noch weitere Objekte aus Stahlblech bauen möchte, muss eine Kantbank her, um saubere Biegekanten herstellen zu können.

Natürlich kann man sowas fertig kaufen, auch für relativ wenig Geld. Warum also selbst bauen? Weil ich es kann. Und weil es Spaß macht. Und weil ich viel dabei lerne.

Eine Kantbank ist eine Biegemaschine, die ein Blech genau winklig über die gesamte Länge knicken kann.

Und so soll sie aussehen, wenn sie fertig ist (SketchUp-Export):

Das Material hatte ich noch von meinem ersten Bürotisch übrig: Zwei L-Profile 30mm x 30mm mit 3 und 4 mm Stärke und 80 cm Länge sowie knapp zwei Meter Bandstahl mit 40mm Breite und 8mm Stärke.

Das Oberteil (blau) lässt sich mit zwei Exzentern gegen den Rahmen pressen, um das Blech fest einzuspannen. Das rote Teil lässt sich nach oben klappen, um das Blech zu biegen. Der maximale Biegewinkel beträgt 135 Grad.

Die hinteren Schrauben dienen zur Einstellung des Biegeradius. Damit wird das blaue Teil nach hinten oder vorne geschoben, wodurch der Abstand zwischen Biegekante und Vorderkante verändert wird.

Diese zwei Teile habe ich auch schon fertig. Der Rest ist dann dieses Wochenende dran. Außerdem kommen noch lange Griffe dran, um mehr Kraft auf die Biegekante zu bekommen. Die Griffe sind abnehmbar, so lässt sich das Gerät besser verstauen, wenn es nicht gebraucht wird.

Toll an Sketchup ist, dass ich damit auch gleich maßstabgerechte Zeichungen erstellen kann, komplett mit Bemaßung. Die drucke ich aus und nehme sie mit in die Werkstatt.

Das Gerät soll mindestens 1mm starkes Stahlblech biegen können, wenn es fertig ist, und das mit einer Breite von maximal 36cm. Mit ein paar Verstärkungen könnten es auch 1,5mm werden. Berechnet habe ich das nicht, aber wenn ich mir anschaue, wie schmächtig so manche fertige Biegemaschine konstruiert ist, halte ich das für realistisch.

Update:

Die Statistik dieses Blogs sagt mir, dass einige Leute nach einem Bauplan für eine Kantbank suchen. Deshalb habe ich die Sketchup-Datei bei Google hochgeladen. Falls jemand diese Datei verwendet, freue ich mich über eine kurze Rückmeldung.

Kantbank-Modell in der Google 3D-Galerie

Google SketchUp 8 zum Download

Advertisements

Veröffentlicht am 21. Oktober 2011 in Schreibtisch und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: