Blog-Archive

Erster Fuß – mit Verzug

Gestern ging es los mit den ersten Teilen für das 1:10-Modell. Den Anfang machen die Tischfüße. Messing lässt sich wirklich wunderbar bearbeiten. Mit einem feinen Sägeblatt habe ich ein keilförmiges Stück aus dem Steg des I-Profils herausgesägt. Messing schmiert ein wenig. Das ist in dem Fall ganz angenehm, weil das Sägeblatt nicht hängen bleibt und gleichmäßig durch das Material gleitet. Außerdem ist das Material schön weich und lässt sich schnell zerspanen und leicht biegen. Den oberen Flansch des Profils habe ich dann heruntergebogen und angelötet. Die Feinarbeiten übernimmt eine Mini-Bohrmaschine mit Schleif- und Fräseinsätzen.

Die erste Verbindung ist fast gelungen.

Was ist da passiert?
Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements